Fiat Talento – die perfekte Kombination von Agilität und Stauraum

Ab Ende Juni startet der neue Fiat Professional Talento im gesamten EMEA-Wirtschaftsraum (Europa, Mittlerer Osten, Asien). Mit hohem Ladevermögen ist der neue Talento das ideale Arbeitsgerät für den professionellen Einsatz in der Stadt und auf der Langstrecke. In Österreich ist der mittelgroße Transporter ab 17.990,- Euro erhältlich (exklusive Steuern).

Design

Zu den Merkmalen des neuen Fiat Professional Talento zählt der Frontstoßfänger in drei Farbvarianten (schwarz sowie halb oder komplett in Wagenfarbe lackiert). Der obere Kühlergrill und die Kühlergrillrippen sind in Schwarz oder Metallic-Silber ausgeführt. Für den neuen Talento stehen außerdem 17-Zoll-Leichtmetallfelgen zur Verfügung (silber oder matt-schwarz).

Komfort und Funktionalität

Die drei Innenraumausstattungen überzeugen durch ihre Eleganz und sorgfältig ausgearbeitete Details. Je nach Ausstattungsebene sind Elemente in Carbon-Schwarz kombiniert mit schwarzem Armaturenbrett und schwarzem Stoff, in Techno-Silber kombiniert mit schwarzem Armaturenbrett und silbern lackierter Instrumentenverkleidung oder in Living-Braun kombiniert mit schwarz/braunem Armaturenbrett und schwarzer Hochglanzverkleidung. Alle drei Innenraumausstattungen sind großzügig mit Ablagefächern versehen. Der Gesamtinhalt der Fächer beträgt 90 Liter. Auf Wunsch ist auch das praktische mobile Büro verfügbar, das einen innovativen klappbaren Beifahrerdoppelsitz mit Ablagefläche z.B. für einen Laptop, ein Klemmbrett sowie ein praktisches Staufach unter dem Sitz umfasst. Außerdem ist der neue Fiat Professional Talento optional mit Weitwinkel-Spiegel ausgestattet. Dieser Spiegel auf der Sonnenblende reduziert den sogenannten toten Winkel und verbessert die seitliche Sicht.

Zuverlässige Motoren der nächsten Generation

Für den neuen Fiat Professional Talento sind vier Turbodiesel-Motoren mit 1,6 Liter Hubraum verfügbar. Die auf Wunsch mit Start&Stopp-Automatik ausgestattete EcoJet-Version des 1.6 MultiJet 95 Turbo leistet 70 kW (95 PS) bei einem maximalen Drehmoment von 260 Newtonmeter. Eine zweite Variante dieses Vierzylinders produziert 88 kW (120 PS) und 300 Nm. Mit zweistufiger Turboaufladung und Start&Stopp-Automatik ist das Triebwerk 1.6 EcoJet Twin-Turbo ausgerüstet. Es steht in zwei Leistungsstufen mit 92 kW (125 PS) und 320 Nm Drehmoment sowie 107 kW (145 PS) und 340 Nm Drehmoment zur Wahl.

Alle Motoren des neuen Fiat Professional Talento reinigen die Abgase mit Hilfe der sogenannten selektiven katalytischen Reduktion (SCR). Diese dem Motor nachgeschaltete Technologie setzt dem Abgas AdBlue® zu. Der darin enthaltene Harnstoff handelt die schädlichen Stickoxide in die harmlosen Produkte Stickstoff und Wasser um.

Neue Varianten bei Volumen und Länge des Laderaums

Der neue Fiat Professional Talento schließt die Lücke zwischen Doblò Cargo und Ducato. Innerhalb des Modellangebots von Fiat Professional bietet er neue Varianten für Volumen und Länge des Laderaums. So ermöglicht die optionale Trennwand mit „CargoPlus”-Klappe durch eine Öffnung zum Laderaum unter dem Beifahrerdoppelsitz, Gegenstände von bis zu 3,75 Meter Länge (4,15 Meter bei langem Radstand) zu transportieren. Der Zugang zum Laderaum ist dank der Rechteckform und der bis zu einem Winkel von 255 Grad öffnenden Hecktüren sehr komfortabel. Die Ladekante ist nur 552 Millimeter hoch, die seitliche Schiebetür bis zu 903 mm breit. Das Ladevolumen beträgt bei kurzem Radstand 5,2 Kubikmeter. Der Talento mit langem Radstand nimmt mit normalem Dach 6,0 m3, mit Hochdach sogar großzügige 8,6 m3 auf. Dies bedeutet, dass der Talento selbst mit kurzem Radstand in der Lage ist, drei Euro-Paletten zu transportieren. Die maximale Zuladung beträgt bis zu 1.249 Kilogramm, das maximal zulässige Fahrzeuggewicht bis zu 3.060 kg.

Sicherheit und Infotainment

Der neue Fiat Professional Talento bietet innovative Infotainmentsysteme und eine umfangreiche Sicherheitsausstattung. Serienmäßig an Bord sind unter anderem Bremsen-ABS komplett mit elektronischer Bremskraftverteilung (EBD) und Notbremsassistent (EBA) sowie die elektronische Fahrstabilitätskontrolle (ESC) inklusive Berganfahr-Hilfe (Hill Holder) und die Traktionskontrolle Traction+. Auf Wunsch sind außerdem Seiten- und Fensterairbags erhältlich. Ebenfalls erhältlich sind Einparksensoren hinten und eine Rückfahrkamera, die ihr Bild auf einen Monitor im Rückspiegel überträgt.

Für Unterhaltung an Bord sorgen verschiedene Infotainmentsysteme, beispielsweise mit 7,0-Zoll-Monitor (17,8 Zentimeter) und integriertem Navigationssystem, USB- sowie AUX-Anschlüssen für externe Musikspeicher und Bluetooth®-gesteuerter Freisprechanlage für Mobiltelefone.

Bildergalerie